Tip eins:
direkt ab Haus startet eine gemütliche Rundwanderung nach Naraun, über das Kirchlein St. Hypolith (einzigartiger Blick über das ganze Etschtal), vorbei am Narauner Weiher zu einer alten Römerbrücke über die Talmühle nach Völlan und zurück zu uns ins Badl. ca. 2 Stunden.

Tip zwei:
vom Völlanerbadl (830m.) führt ein Wanderweg nr.10 in ca. einer Stunde zum Weiler Platzers (1278m.). geübte Wanderer können dann noch in ca. 3 Stunden auf die 2434m. Hohe Laugenspitze steigen, wunderschöne Aussicht garantiert, ansonsten über einen Rundweg zurück ins Badl.

Tip drei:
Sie laufen selbstverständlich wieder ab Haus nach Tisens in ca. 1 Stunde und besuchen dort den bekannten Filzkunstwanderweg oder legen sich in das dortige Lido am Camping.



Das Völlaner Badl ist für Sie geöffnet: Anfang März bis Anfang November von 9.00 - 19.00 Uhr, Freitag Ruhetag - Impressum-Privacy - MwSt.-Nr.: 00680150216